Vita

Christian Kropfmüller - Malerei. Zeichnung. Fotografie.
Foto: Simona Kehl

Christian „Gero“ Pöpel (vormals Kropfmüller) ist freischaffender Künstler mit Wohnsitz in Deutschland. Seine Fotoarbeiten beinhalten ab 2015 zumeist alltägliche Szenen und Raumsituationen im städtischen Umfeld, die er akribisch beobachtet, dokumentiert und interpretiert. Zuvor war er als Art Direktor und Peoplefotograf tätig. Seit Herbst 2018 widmet Gero Pöpel sich der Malerei und Zeichnung.

AUSSTELLUNGEN

2018

URBEX – Erforschung von Stadt und Raum (Gruppenausstellung)
Kunstverein Passau

2017

Passau von 1950 bis heute (Gruppenausstellung)
Oberhausmuseum Passau

Passauer Kunstnacht 2017 (Gruppenausstellung)
Kulturmodell Passau

2016

Jahresausstellung des Kunstvereins Passau (Gruppenausstellung)
Kunstverein Passau

Passauer Kunstnacht 2016 (Gruppenausstellung)
Atelier für Fotografie | Passau

Alltagsorte (Einzelausstellung)
Atelier für Fotografie | Passau

Im Fluss (Gruppenausstellung)
Atelier für Fotografie | Passau

2015

Jahresausstellung des Kunstvereins Passau (Gruppenausstellung)
Kunstverein Passau

Passauer Kunstnacht 2015 (Gruppenausstellung)
Atelier für Fotografie | Passau

Landschaftsstudien (Einzelausstellung)
Atelier für Fotografie | Passau

2014

Passauer Kunstnacht 2014 (Gruppenausstellung)
Atelier für Fotografie | Passau

BERUFSERFAHRUNG

Freischaffender Künstler
Seit 2015

Selbständiger Portrait- und Werbefotograf
Atelier für Fotografie, 2012 – 2015

Art Director, Freelancer
crealytics GmbH, 2012 – 2015

Grafikdesigner, Freelancer
crealytics GmbH, 2009 – 2012

Webdesigner, Freelancer
nbsp GmbH, 2007 – 2008

Webdesigner und Webentwickler
cP – IT Solutions Ltd., 2003 – 2006

AUSBILDUNG

Autodidaktes Studium
Malerei und künstlerische Zeichnung, seit Sommer 2018

Freie Kunstschule Wiesbaden
Fotografie Studium, 2017/2018

OfG Lippstadt
Fotodesign Weiterbildung, 2012
Grafikdesign Weiterbildung, 2011 – 2012

Hamburger Technische Kunstschule
Grafikdesign Studium, 2007 – 2011

CDI München
Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, 2000 – 2003